Mein siham.net
"The Laundromat": Meryl Streep und Gary Oldman im Gespräch für Steven Soderberghs Panama-Papers-Thriller
Von Andreas Staben — 16.05.2018 um 13:08
facebook Tweet G+Google

Steven Soderberghs Projekt über den in den Panama Papers enthüllten globalen Geldwäscheskandal hat das Interesse einiger hochkarätiger Stars geweckt. Meryl Streep soll schon zugesagt haben, außerdem könnte Netflix bei „The Laundromat“ einsteigen.

Warner Bros. France

Als Panama Papers werden die umfangreichen vertraulichen Dokumente und Unterlagen der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca in Panama bezeichnet, die im April 2016 an die Öffentlichkeit gelangten und mit deren Hilfe ein Team von Journalisten eine weitreichende Praxis von strafbaren Finanzdelikten wie Geldwäsche sowie der (halb)legalen Steuervermeidung durch Politiker, andere Prominente und Firmen aufdeckte. Bald wurden über den Skandal und seine Folgen mehrere Bücher verfasst und noch im Jahr 2016 machten sich Oscarpreisträger Steven Soderbergh (für die Regie von „Traffic“) und sein „Contagion“-Drehbuchautor Scott Z. Burns an eine Filmadaption eines dieser Werke – dieses Projekt hat nun den Titel „The Laundromat“ (übersetzt: Der Waschsalon) und nimmt gehörig Fahrt auf.

Wie Deadline berichtet, verhandeln die drei Stars Meryl Streep („Die Verlegerin“), Gary Oldman („Die dunkelste Stunde“) und Antonio Banderas („Philadelphia“) über Rollen in Soderberghs Verfilmung von Jake Bernsteins Buch „Secrecy World: Inside the Panama Papers Investigation of Illicit Money Networks and the Global Elite“. Zumindest bei Streep vermeldet The Hollywood Reporter sogar schon Vollzug. Sie solle das emotionale Zentrum des Films werden und möglicherweise eine Whistleblowerin verkörpern. Wenn diese Besetzung wirklich zustandekommt, dann dürfte es den Produzenten um Soderbergh und Burns nicht schwerfallen, einen Abnehmer für das Projekt zu finden.

Zwei Mal die Panama Papers bei Netflix?

Ob der Weg von „The Laundromat“ dann allerdings in die Kinos führen wird, ist offen, denn wie diverse Quellen vermelden, ist Streaming-Gigant Netflix der Hauptinteressent und der stellt bekanntermaßen den allergrößten Teil seiner Inhalte ausschließlich online zur Verfügung. Bei Netflix wird übrigens schon seit geraumer Zeit an einem anderen Film über die Panama Papers und das größte Datenleck der Geschichte gearbeitet, der laut Deadline auch weiterhin realisiert werden soll. Das noch titellose Projekt, an dem Produzent John Wells („Third Watch“, „Shameless“) federführend beteiligt ist, basiert auf dem Buch „Panama-Papers“ der deutschen Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer.

Das Thema ist so vielfältig und die Vorlagen so unterschiedlich, dass es durchaus sinnvoll sein kann, mehrere Projekte zum Komplex Panama Papers voranzutreiben und vor allem mit „The Laundromat“ ist nun ziemlich sicher zu rechnen, auch wenn noch nicht feststeht, wann und wo er zu sehen sein wird.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Die Farbe des Horizonts Trailer DF
Gesponsert
The Sisters Brothers Trailer OV
Batman: Ninja Trailer DF
Jurassic World 2: Das gefallene Königreich Trailer DF
Christopher Robin Trailer (2) OV
Robin Hood Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"The Last Thing He Wanted": Netflix sichert sich Thriller mit Oscargewinnerin Anne Hathaway
NEWS - In Produktion
Freitag, 25. Mai 2018
"The Last Thing He Wanted": Netflix sichert sich Thriller mit Oscargewinnerin Anne Hathaway
"Wonder Woman 2": So könnte der richtige Titel lauten
NEWS - In Produktion
Freitag, 25. Mai 2018
"Wonder Woman 2": So könnte der richtige Titel lauten
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top