Mein siham.net
"Ein wenig unorthodox": Ben Affleck über die "Justice League"-Nachdrehs von Joss Whedon
Von Björn Becher — 12.08.2017 um 09:34
facebook Tweet G+Google

Da Zack Snyder aus familiären Gründen die „Justice League“-Nachdrehs nicht selbst betreuen kann, sprang Joss Whedon ein. Ben Affleck erklärte nun, dass dies sehr ungewöhnlich sei, dem Film aber nutzen könnte.

Warner Bros.

Nachdrehs bei einer Großproduktion sind absolut nicht ungewöhnlich. Darauf verweist auch Ben Affleck noch einmal in einem Interview mit Entertainment Weekly hinsichtlich der aktuell noch immer stattfindenden Aufnahmen für „Justice League“. Er habe bisher noch an keinem Film gearbeitet, an dem es nicht Nachdrehs gab. Auch bei seinen eigenen Werken wie dem Oscar-Hit „Argo“ oder „Gone Baby Gone“ gab es diese.

Was aber ungewöhnlich ist, ist die Arbeit mit zwei völlig verschiedenen Regisseuren in diesem Zusammenhang. Schließlich betreut nun Joss Whedon („The Avengers“) die Nachdrehs, nachdem eigentlich Zack Snyder den Film inszenierte. Der „Batman V Superman“-Regisseur musste aber aufgrund einer familiären Tragödie seinen Kollegen bitten, einzuspringen. Affleck bezeichnet diese Konstellation „als ein wenig unorthodox“. Das Ergebnis werde nun „ein interessantes Projekt zweier Regisseure, die beide eine sehr einzigartige Vision und sehr starke Ansätze“ haben. Eine solche Erfahrung hätte er vorher noch nicht gemacht.

"Justice League"-Nachdrehs: Zu düsterer Cyborg wird laut Schauspieler freundlicher

Dabei glaubt er aber, dass es dem Film nutzen wird. Man schreite mit großen Schritten auf das richtige Ergebnis zu: „Es beginnt sich so anzufühlen, als würde es nun wirklich funktionieren“, sieht er das DC-Kinouniversum auf dem richtigen Weg. Dass es nun auch funktioniert, bleibt zu hoffen, denn ein anderer Medienbericht suggeriert, dass es dies bislang bei „Justice League“ nicht tut.

Bei Batman-On-Film.com berichtet man unter Bezug auf Insiderquellen, dass eine erste Schnittfassung des Films als „nicht anschaubar“ („unwatchable“) deklariert wurde, was ein sehr harsches Urteil ist. Die aktuellen Nachdrehs seien daher nicht die Standard-Zusatzaufnahmen, wie sie bei jeder Produktion üblich sind, sondern sehr viel umfangreicher. Es gehe um „substantielle Änderungen“.

Haarig: Henry Cavills Schnurrbart macht "Justice League"-Nachdrehs kompliziert

Allerdings ist man auch bei Batman-On-Film überzeugt, dass man mit Joss Whedon und den umfangreichen Zusatzaufnahmen nun die Kurve bekommen hat und „Justice League“ sich auf dem richtigen Weg befindet oder wie es Ben Affleck ausdrückt: „Es beginnt sich so anzufühlen, als würde es nun wirklich funktionieren.“

Kinostart von „Justice League“ ist am 16. November 2017.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Joel P.

    Wird hier nicht die Zeit langsam etwas knapp? Ich glaube die haben vergessen das der Film im November ins Kino kommt!!!!!!

  • Darth Doom

    Ich übernehme das mal für @TheGeniesNolanSnyderJenkins

    DC-Hate-Hype: Round 3 Let DC BURN!!

  • Darth Doom

    Survival passt wirklich besser als "Evolution" oder "War for thr Planet of the Appes".

  • MarvelFan

    Ich glaube Wheedon macht einen guten Job, aber wenn es heißt das der Film sich jetzt langsam erst gut anfühlt, klingt das nicht wirklich positiv.. ....

  • WhiteNightFalcon

    Oh oh, wenn ein Insider - sofern es einer ist - den Film als unwatchable bezeichnet und FALLS das zutrifft, dürften das recht umfangreiche Nachdrehs sein....
    Über das Unwatchable dürfte sich DC kaum freuen. Bin mal auf erste Kritiken gespannt.

  • Darth Doom

    Was weißt du alles vom Ende? Ja, es geht natürlich um Evolution, aber die ganze Trilogie geht darum. Der Film geht ums Überlegen, nicht nur von Affen, sondern auch von Menschen. Die Evolution im Film trägt auch sehr viel dazu bei, aber es geht hauptsächlich ums Überleben.

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Round 3. Let DC gebash beginnen ????

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Heeeeeeey ... das ist mein Part ????

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Die sind doch am Postproduktion...die nachdrehe sei doch schon längst durch ...

  • Sentenza93

    "Man schreite mit großen Schritten auf das richtige Ergebnis zu: „Es beginnt sich so anzufühlen, als würde es nun wirklich funktionieren.“
    Das klingt nicht nach, die wären schon fertig. :D

  • Sentenza93

    Guck Dir mal meinen Kommentar unter der WW-Kritik an. Glaube so langsam echt, meine bessere Hälfte hatte recht.

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Das hättest du gerne was ??????????

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Ich glaube ihr missverstehe da was falsch :)

  • Sentenza93

    Hoffen wir's. :)
    Sollen sich aber trotzdem, egal ob noch Nachdrehs oder jetzt Postproduktion, gut ranhalten.

  • vuktom77

    Und ich sage euch, es wird ein Meisterwerk der Superheros - Ensemble -Filme, ein Meilenstein der Filmgeschichte, eins der ungewöhnlichsten Projekte aller Zeiten. Wir werden alle vor Whedon niederknien, als Filmgott werden wir ihn verehren. So soll es sein, so soll es werden...

  • Sentenza93

    Um mal "Pappa Ante Portas" zu zitieren: "Und ähh..., gesundheitlich ist alles in Ordnung?" ;D

  • Deliah C. Darhk

    Batsie im MCU?
    Das Amalgam-Universe im Kino?
    Ich wüsste nicht, was ich da lieber hätte !!!

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Hahsha. Nicht in dieses Jahrhunderts... leider sind wir zu früh oder zu spät geboren ??

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Ich glaube das war auf PP gemeint ... weil in 3 Monaten startet JL

  • Deliah C. Darhk

    Das macht nichts. Ich habe vor EWIG zu leben und ins Kino zu gehen, solange es da sehbare Filme gibt. ;D

  • Deliah C. Darhk

    Mag ja schon etwas ungewöhnlich sein.
    Dass ein Regisseur wegen eines familliären Notfalls komplett ausfällt entspricht aber sicherlich auch nicht der Alltagsroutine.
    Also, Ball flach halten und am Ergebnis arbeiten.
    Ist sicherlich besser als wieder alle mit interpretationsfähigen Statements kirre zu machen.
    Falls der Film nix geworden sein sollte, sehen wir das früh genug.
    Wird er gut, ist die Unruhe im Vorfeld eh hinfällig.

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Mir dauert das eher zu lange ???? will Iron man v cyborg
    Bats v Cpt
    Supi v Hulk
    WW v Cpt Marvel
    Flash v (???) der QuickSilver lebt ja nicht mehr ????
    GL v Thor

  • GamePrince

    Scheiß drauf, ich werde den Film lieben.
    Meine Fanbrille wird dafür sorgen, dass ich meinen Spaß haben werde, also was solls.

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Das sagte ich doch. Batfleck Statement bezogt sich auf dceu ....viele hier haben das falsch verstanden ??

  • Sentenza93

    Danke. :)

  • Sentenza93

    Genau deswegen ja. :)

  • HalJordan

    Ich kann solche "News"meldungen bzgl. dem DCEU nicht mehr hören. Natürlich ist der Film nicht anschaubar, daher gibt es ja soetwas wie Nachdrehs überhaupt! Und by the way, bei der letzten Negativmeldung einer DCEU-Produktion, war auch die Rede davon, wie furchtbar schlecht doch "Wonder Woman" sei. So viel dazu.

  • HalJordan

    Wenn mich nicht alles täuscht, war das letztendlich auch der Grund weshalb Whedon dem MCU den Rücken kehrte. Mehrfach wurde darüber berichtet, wie unterschiedlich die Visionen von Feige und Whedon waren. U. a. fielen speziell die Thor-Szenen der Schere zum Opfer. Szenen, die Joss im Film haben wollte.

  • HalJordan

    Oder wie hast du es so schön formuliert, manche wollen das DCEU einfach nur brennen sehen. Das passt auch wieder hervorragend zu dieser Meldung.

  • Darth Doom

    Wenn ich mich richtig erinnere, musste Whedon die Phase 3 Filme ankündigen, damit er Harkeye die Familie geben darf.

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Ja, da bin voll deiner Meinung. Bei WW hießt auch >> der Film hat das gleiche Problem, wie BvS v SSQ<<. Am Ende hat DC/WB die Nörgler, das Maul mit den Lasso der Wahrheit verstümmelt ????

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Du sagst es. Und beim jeden news, ließt man das auch so ??

  • Sentenza93

    Hab irgendwie noch im Kopf, dass das nicht mal so sehr Feige (ganz rausnehmen will ich ihn da nicht), sondern mehr Perlmutter war.
    Das und dann hinterher dessen Civil War-"Vorschläge", deswegen ging Feige ja dann zum Disneyboss.

  • Sentenza93

    WW hatte einen Vorteil. Die einzige "wirkliche" Negativschlagzeile war diese. Sonst schien man sich auf WW ja zu freuen, berechtigterweise. :)
    Keine wochenlangen Nachdrehs oder Ähnliches.
    "Natürlich ist der Film nicht anschaubar, daher gibt es ja soetwas wie Nachdrehs überhaupt!" Um einen Film besser zu machen, ok, aber "nicht anschaubar" ist schon hart.

    By the way, ich hab Dir auf Deine Spidey-Kritik geantwortet. :)

  • Deliah C. Darhk

    Flash vs Speed Demon wäre noch eine Möglichkeit.

    GL würde ich gerne vs Quasar sehen.

  • Sentenza93

    Mir geht es nicht mal um den Tonfall. Dass JL leichter wird, das wurde ja schon von Anfang weg gesagt. Auch das Whedon schon vorher konsultiert wurde, aber irgendwie, so ganz geheuer ist mir die Sache nicht. Und im November sehen wir ja dann, wessen Stil mehr durchscheint. Also ganz kann ich unsere Vermutung hier daheim nicht ausschließen. Dauer, Kosten etc.!
    Auch wenn ich seine Arbeit nicht mag, menschlich könnte man dem Mann kein größeres "F*ck Dich" an den Kopf werfen.

    Und zum Thema "Befangenheit": Manche Artikel hast Du doch auch als Schwachsinn deklariert und sie waren bzw. wurden wahr. :D

  • Sentenza93

    Hi. Erstens mal, nicht böse gemeint.

    Und die Artikel, die ich meine: Die ganze Chose um "The Batman" und/oder Ben Affleck z.B.!
    Dass er die Regie abgibt, dass der Film steht und läuft, das mit seinem Drehbuch. Was ist passiert?

    Und auch generell das Thema "Aluhüte", wenn Du verstehst. :D
    Nicht jeder Artikel ist eine Verschwörung und nicht jeder will dieses Universum brennen sehen. Im Gegenteil. Da nehme ich mal einen Satz von HalJordan: Von guten Filmen haben wir alle was.

    Worauf ich eigentlich hinaus will ist, Befangenheit gibt es sowohl negativ, als auch positiv. Man macht etwas schlecht bzw. denkt schlecht drüber wegen vorheriger Sachen oder redet es sich noch irgendwie schön bzw. versucht es.
    Ich erwische mich leider oft genug bei Ersterem, Dich z.B. bei Letzterem.

  • Heavy-User

    Irgendein Produzent / Regiessur / Schauspieler scheint DC / Warner mit einem Fluch belegt zu haben...... anders kann ich mir die ganzen negativen Dinge gar nicht mehr erklären.

    Schade nur, wenn solche Kritiker mit "unschaubar" daher kommen, die ersten sind, die bei einem Erfolg "ich hab es doch gesagt" schreiben......

  • HalJordan

    Das verstehe ich. Im Kern ändert es aber nichts an der Tatsache, dass Whedon Marvel den Rücken kehrte, weil man auf keinen grünen Zweig kam. Und das obwohl Whedon ein echter Gewinn für jedes Comic-Unversum ist.

  • HalJordan

    Auch möglich. Siehe meine Antwort an CineMan. ;-)

  • HalJordan

    Sehr gut zusammengefasst. Genauso habe ich die einzelnen Punkte auch noch in Erinnerung.

  • HalJordan

    Also ich kann mich genauso, wie CineMan an mehr als "nur" eine negative Berichterstattung zu "Wonder Woman" erinnern. Und selbst wenn dem nicht so wäre, DIE Negativmeldung die es gab, hatte es in sich. Immerhin ging es dabei um den gesamten Film, zumindest wenn man der ehemaligen Angestellten Glauben schenken wollte.

    Gut zu wissen, dann werde ich nachher meinen "Senf dazugeben". ;-D

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    Speed Demon? Etwa the Flash v Michael Jackson ????????

  • Sentenza93

    Naja, Regisseure und so manches Casting. ;D

    Ich werde mir das mal durchlesen. Danke dafür. :)

  • Sentenza93

    Alles klar. Freu mich drauf. :)

  • Deliah C. Darhk

    Kennst Du Speed Demon nicht?
    Ist ein Schurke mit Supergeschwindigkeit.
    Ich glaube, der ist sogar schneller als Quicksilver.
    Zumindest kann ich mich an eine Szene erinnern, in der er allein durch das Vibrieren seiner angespannten Muskel Superspeed erreicht, ohne dafür laufen zu müssen und so Spideys Netz (war es, glaube ich) entgeht.
    Im Deutschen hiess er damals Tempoteufel.

  • TheGeniesNolanSnyderJenkins

    ??... ich bin irgendwann einmal ausgestiegen Nach
    Die Wiedergeburte Helden. Weiß ehrlich gesagt nicht mehr

  • HalJordan

    Danke für den Tipp. Den Artikel werde ich nachher mal googeln.

  • vuktom77

    Der Hype ist mir noch zu wenig aufgeblasen, ich möchte dem Ganzen noch Feuer geben, ein bisschen Epik und so....

  • vuktom77

    Jop, das war doch ein Film der Meisterklasse, wie ich lese, verstehen wir uns...

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
2 396 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
9 028 Wiedergaben
<strong>Happy Deathday</strong> Trailer DF
Happy Deathday Trailer DF
5 103 Wiedergaben
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
36 658 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
29 885 Wiedergaben
<strong>Schneemann</strong> Trailer DF
Schneemann Trailer DF
9 403 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"I Am Mother": Oscarpreisträgerin Hilary Swank spielt im Roboter-Sci-Fi-Thriller
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 18. Oktober 2017
"I Am Mother": Oscarpreisträgerin Hilary Swank spielt im Roboter-Sci-Fi-Thriller
"Solo: A Star Wars Story": Offizieller Titel für "Star Wars"-Spin-off bekannt
NEWS - In Produktion
Dienstag, 17. Oktober 2017
"Solo: A Star Wars Story": Offizieller Titel für "Star Wars"-Spin-off bekannt
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top