Mein siham.net
Das sagt Stephen King über die Verfilmungen seiner Bücher
Von Carsten Baumgardt — 09.08.2017 um 17:00
facebook Tweet G+Google

Stephen King ist einer der wenigen Autoren, die kein Blatt vor den Mund nehmen, wenn es um die Verfilmungen ihrer Werke geht. Zum Kinostart von „Der dunkle Turm“ fassen wir die Aussagen des Horror-Großmeisters noch einmal für euch zusammen.

„Der dunkle Turm“

„Ich habe über die Jahre nie viel über eine Verfilmung von Der dunkle Turm nachgedacht, obwohl viele Leute ihr Interesse daran bekundet hatten. In der Zeit, als Peter Jackson seine ‚Der Herr der Ringe‘-Trilogie machte, keimte das Interesse wieder auf. Aber für mich war das nie eine Film-Idee. Dafür ist der Stoff zu komplex und zu lang.“

„Die Macher haben wundervolle Arbeit geleistet, eine zusammenhängende Geschichte zu erzählen und die wichtigsten Elemente aus dem Buch zu ziehen. Puristen mögen die Verfilmung vielleicht nicht, aber das kann ich nicht mit Sicherheit sagen.“

(über Idris Elba): „Es kümmert mich nicht, welche Hautfarbe er hat, solange er das Geschehen auf der Leinwand dominiert: schnell ziehen und sofort schießen! Es macht also keinen Unterschied, weil ich beim Schreiben nicht wirklich Leute sehe. Ich schreibe Figuren, nehme ihre Perspektive ein.“

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteWalker

    Was hat er denn zu der alten ES-Verfilmung gesagt, oder gibt es dazu keinen Kommentar?

  • Darklight ..

    Das zeigt für mich eine gewisse Größe. Der Mann kann selbstkritisch sein und die Arbeit anderer mehr loben als seine. Woauuh...
    King ist mir nach diesem Artikel richtig sympathisch geworden.

    Schöne Begründungen liefert er. Ich habe grade voll Lust bekommen, STAND BY ME erneut zu sehen...

  • Jimmy V.

    Mich hätte mal seine Meinung zu "Friedhof der Kuscheltiere" interessiert. Diese Verfilmung finde ich nämlich auch ziemlich gelungen. Auf den neuen "Es"-Film bin ich auf jeden Fall sehr gespannt!

  • Da HouseCat

    teil 1 auf jedenfall mega unheimlich durch diese eklige atmosphäre. sowas bekommt man garnicht mehr hin, weil filme dieses muffige nicht mehr haben.

  • Fain5

    Als Kind dachte ich immer, dass Stephen King ein schlechter Autor ist, da es so viele Scheissfilme zu seinen Büchern gab. Als ich ihn später gelesen habe wusste ich, diese krasse Scheisse lässt sich nur sehr schwer richtig verfilmen. Der Mann ist zu Recht der Meister des fantastischen Horrors. Zumal es meistens die alltäglichen Dinge sind, die er beschreibt, welche am meisten Gänsehaut erzeugen.

  • SonnyC

    Geiles Zeugs. Darabont hat King wirklich am besten umgesetzt.

    Habe mir letztens nochmal das Ende von Nebel angeguckt und es wirkt wie ein TWD Prequel, wenn man bedenkt wieviele Schauspieler quasi "übernommen" wurden.

    Seine Shining Kritik habe ich auch so vorher nicht gesehen, stimmt aber dann doch irgendwo. Bleibt trotzdem visuell beeinruckend.

  • Aequitas

    Die Sprüche von King zu den Verfilmungen sind schon Kult, ich schätze seine Aufrichtigkeit auch wenn er z.B. sagt, dass die Carrie-Verfilmung besser sei als sein Buch! :D

    Ich habe noch von keinem Autor mehr Bücher gelesen als von King, sein epochales Werk "The Stand" ist unerreicht und "Stark" finde ich noch heute eine der gelungensten und brutalsten Werke von ihm!

  • Da HouseCat

    ganz vergessen zu antworten: liegt daran, dass heute digital aufgenommen wird. das hat die wärme aus den filmen genommen und ebend auch dieses schummrige.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
Vive le cinéma français: Die Französische Filmwoche Berlin 2017
NEWS - Im Kino
Freitag, 24. November 2017
Vive le cinéma français: Die Französische Filmwoche Berlin 2017
Gehypte Filme: Erwartungen erfüllt oder abgestürzt?
NEWS - Reportagen
Freitag, 24. November 2017
Gehypte Filme: Erwartungen erfüllt oder abgestürzt?
"Justice League" setzt sich mit enttäuschendem Ergebnis an die Spitze: Kinocharts USA Top 10
NEWS - Im Kino
Sonntag, 19. November 2017
"Justice League" setzt sich mit enttäuschendem Ergebnis an die Spitze: Kinocharts USA Top 10
Nach "Justice League": Alle kommenden DCEU-Filme im Überblick
NEWS - Reportagen
Sonntag, 19. November 2017
Nach "Justice League": Alle kommenden DCEU-Filme im Überblick
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
<strong>Flatliners</strong> Trailer DF
Flatliners Trailer DF
3 984 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
62 971 Wiedergaben
<strong>12 Strong</strong> Trailer (2) OV
12 Strong Trailer (2) OV
997 Wiedergaben
<strong>Polaroid</strong> Trailer DF
Polaroid Trailer DF
472 Wiedergaben
<strong>Die Eiskönigin: Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Die Eiskönigin: Olaf taut auf Trailer DF
25 655 Wiedergaben
<strong>Justice League XXX: An Axel Braun Parody</strong> Trailer OV
Justice League XXX: An Axel Braun Parody Trailer OV
10 641 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Back to Top