Mein FILMSTARTS
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
facebookTweet
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
Wiederaufführungstermin 23. Oktober 2003 (1 Std. 56 Min.)
Starttermin 25. Oktober 1979 (1 Std. 56 Min.)
Mit Sigourney Weaver, Tom Skerritt, Veronica Cartwright mehr
Genres Sci-Fi, Horror
Produktionsländer Großbritannien, USA
Zum Trailer
User-Wertung
4,51016 Wertungen - 46 Kritiken
Filmstarts
5,0

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Die Besatzung des Weltraumfrachters Nostromo - darunter der dritte Offizier Ellen Ripley (Sigourney Weaver) - befindet sich im künstlichen Tiefschlaf. Plötzlich empfängt ihr Schiff ein SOS-Signal. Der Bordcomputer weckt daraufhin die Mannschaft, die der Hilferuf wenig später auf einen unwirtlichen Planten führt. Dabei entdeckt die Crew das Wrack eines außerirdischen Raumschiffs. Ein Crewmitglied wird dabei von einem Alien angegriffen, das sich auf seinem Gesicht festsaugt. Dem Schiffsarzt Ash (Ian Holm) gelingt zwar die Entfernung des fremden Organismus, doch das außerirdische Wesen ist damit längst nicht besiegt. In der Enge des Raumfrachters beginnt ein Kampf ums Überleben, bei der Feind nahezu unsichtbar, heimtückisch und äußerst tödlich ist...
Originaltitel

Alien

Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 1979
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget 11 000 000 $
Wiederaufführung 23/10/2003
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Alien - SZ-Cinemathek, Nr. 88
Alien - SZ-Cinemathek, Nr. 88 (DVD)
Neu ab 4.89 €
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt [Director's Cut]
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt [Director's Cut] (DVD)
Neu ab 2.14 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

5,0
Meisterwerk
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
Von Ulrich Behrens
Die Kamera fährt langsam durch den Weltraum, dann durch das Raumschiff. Kein lebendes Wesen ist (zunächst) zu sehen. Die siebenköpfige Besatzung des Transportschiffs mit wertvoller Ladung ist „auf Eis gelegt“, schläft auf der langen, Monate dauernden Fahrt zurück zur Erde. Maschinen, Roboter haben die Steuerung des Schiffs übernommen. Sie empfangen einige merkwürdige Signale aus der „näheren“ Umgebung. Das erinnert stark an einige Sequenzen aus Kubricks „2001: Odyssee im Weltraum“ (1968), an die dortigen fast schon behäbigen Kamerafahrten durch das von HAL 9000 – dem hochentwickelten, „intelligenten“ Bordcomputersystem – gesteuerte Raumschiff, auf dem sich nur zwei Besatzungsmitglieder befanden. Ridley Scotts „Alien“ ist trotzdem keine Kopie von „2001: Odyssee im Weltraum“. Plötzlich erwacht Leben auf der „Nostromo“ (der Name erinnert an „Nostradamus“, den Propheten, Hellseher, Astrol...
Die ganze Kritik lesen
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt Trailer OV 1:57
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt Trailer OV
14 372 Wiedergaben

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

Alien Chestburster
Alien Chestburster
1 421 Wiedergaben
Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 33: "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" 6:07
Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 33: "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt"
3 751 Wiedergaben
Ist Predator ein Terminator-Prequel? -  Die FILMSTARTS Theorie (FILMSTARTS-Original) 2:12
Ist Predator ein Terminator-Prequel? - Die FILMSTARTS Theorie (FILMSTARTS-Original)
2 950 Wiedergaben
Alle 5 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Sigourney Weaver
Sigourney Weaver
Rolle : Leutnant Ellen L. Ripley
Tom Skerritt
Tom Skerritt
Rolle : Kapitän Dallas
Veronica Cartwright
Veronica Cartwright
Rolle : Lambert
Harry Dean Stanton
Harry Dean Stanton
Rolle : Brett
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

Alexander G.
Hilfreichste positive Kritik

von Alexander G., am 02/07/2017

5,0Meisterwerk

Ein echter Klassiker der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt, der behutsame Spannungsaufbau ist hier ebenso hervorragend... Weiterlesen

Lamya
Hilfreichste negative Kritik

von Lamya, am 08/10/2010

2,5durchschnittlich

Also für die Zeit ein sicher wirklich guter Film. Wenn ich mir den aber heute ansehe, dann wirkt er doch schon etwas billig.... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
59% (27 Kritiken)
22% (10 Kritiken)
11% (5 Kritiken)
7% (3 Kritiken)
2% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
46 User-Kritiken

Bilder

42 Bilder

Wissenswertes

Ripley hätte am Ende des Films beinahe den Kopf verloren

Ripley (Sigourney Weaver) im friedlichen Schneewittchen-Schlaf, Kater Jonesy an ihrer Seite: So kennt man das legendäre Ende des Films. Was viele nicht wissen: Ridley Scott hatte eigentlich einen ganz anderen Abgang für die Heldin vorgesehen. Wäre es nach dem Regisseur gegangen, wäre das Alien am Schluss nicht ins Weltall befördert worden, sondern hätte Ripley den Kopf von den Schultern gerissen. Das besonders fiese: Mit ein paar Knöpfen am Bedie... Mehr erfahren

Aktuelles

Von "Westworld" bis "Planet der Affen": Die Evolution von Computereffekten auf der großen Leinwand
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 2. August 2017

Von "Westworld" bis "Planet der Affen": Die Evolution von Computereffekten auf der großen Leinwand

In „Planet der Affen 3: Survival“ ziehen Affen in den Krieg – und trotzdem denkt man nie daran, dass das alles nicht echt...
"Dunkirk"-Regisseur Christopher Nolan verrät seine 16 Lieblingsfilme
NEWS - Stars
Dienstag, 4. Juli 2017

"Dunkirk"-Regisseur Christopher Nolan verrät seine 16 Lieblingsfilme

Meisterregisseur Christopher Nolan schrieb mit Werken wie der „Dark Knight“-Trilogie, „Inception“ und „Memento“ Filmgeschichte....
102 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top